Historie

Technische Entwicklung - Einsatzgeschehen - Vereinswesen

 

Die Freiwillige Feuerwehr Thenried wurde am 14. März 1876 von 23 Männern aus der ehemaligen Gemeinde Thenried gegründet.

Hier ein Bild des Gründungsmitglieds Wolfgang Sickl (Schreiner).

Gründungmitglied Sickl

 

 

Technische Entwicklung:

Anfangs war unsere Feuerwehr lediglich mit 10 Ledereimern zur Brandbekämpfung ausgerüstet!
Doch schon ein Jahr nach der Gründung wurde die erste 'Feuerlöschmaschine' angeschafft, die im weiteren Verlauf auf einen dafür erworbenen Wagen transportiert werden konnte.

Im Jahr 1906 wurde bereits die erste mechanische Saugspritze angekauft und 1912 das erste eigene Feuerwehrhaus errichtet.
Da die technische Entwicklung fortschritt wurde 1922 eine Saug- und Druckspritze erworben, die 1942 durch eine neue Tragkraftspritze abgelöst wurde.
Im Jahr 1949 erbaute man ein neues Feuerwehrgerätehaus (etwa an der Stelle des heutigen), bevor 1951 ein 'luftbereifter Wagen' angeschafft wurde, der sowohl von Pferden, wie auch von Schleppern gezogen werden konnte.

Das Jahr 1959 war bedeutend für die Feuerwehr Thenried, denn sie erhielt als erstes motorisiertes Fahrzeug einen gebrauchten Klein-LKW der Marke 'Borgwart' aus Militärbeständen.

Borgwart

Hier das erste Löschfahrzeug, der 'Borgwart' aus dem Jahr 1959.

Im Jahr 1962 wurde eine neue Tragkraftspritze TS 8 erworben.

Das erste neue Löschfahrzeug wurde im Jahre 1970 in Dienst gestellt. Ein LF 8 Modell 'Opel-Blitz' mit Magirus-Aufbau.

Der ganze Stolz der Feuerwehr Thenried in den 70er Jahren: das LF 8 'Opel-Blitz'.

LF 8 'Opel Blitz'

Ein rasanter technischer Fortschritt breitete sich im Feuerwehr-Inspektionsbereich Kötzting aus, so dass 1976 das Fahrzeug mit einem Funkgerät FUG 7b ausgestattet wurde.

Im Jahr 1982 wurden die ersten vier Preßluft-Atemgeräte erworben.

Nach der weiteren technischen Aufrüstung durch eine neue TS 8/8 1984, wurde im Jahr 1986 ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug TLF 16 der Marke 'Magirus' von der Berufsfeuerwehr Berlin angekauft.

Die Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung, welche in der Einsatzhäufigkeit immer mehr in den Vordergrund tritt, wird durch ein Notstromaggregat mit Beleuchtung, eine Motorsäge und eine Tauchpumpe verbessert (1986).

 

 

Einsatzgeschehen:

Die Freiwillige Feuerwehr Thenried wurde von Beginn an zu Brandeinsätzen in die umliegenden Nachbardörfer gerufen. Daneben war sie auch bei einer Vielzahl von Bränden im ehemaligen Gemeindegebiet gefordert:

Das auch in der früheren Zeit nicht alles optimal gelaufen ist belegt eine Kopie aus der Feuerwehrchronik der Freiwilligen Feuerwehr Kötzting über den Brand am 1. September 1950 beim Gast- und Landwirt Laubner:

Hier noch zwei Zeitungsberichte dazu:

           Besondere Unstimmigkeiten ergaben sich auch bei einem Brand am 12. Oktober 1936 in Schwarzenberg, wie der Zeitungsbericht belegt:

Hier noch ein Zeitungsartikel vom Scheunenbrand beim "Gammer" (Laubner Karl) am 11. Februar 1975:

 

 

Vereinswesen:

Der Feuerwehrverein zeigte sich auch schon von Beginn an sehr rührig und die Kameradschaft wurde besonders gepflegt.

Neben den dörflichen Festen, wie Jahrtag, Stefanietanz, Garten- sowie Dorffesten, wurden besonders die 'runden Geburtstage' der Feuerwehr im größeren Stil gefeiert.

Im Jahr 1926 fand das 50-jährige und 1951 das 75-jährige Gründungsfest statt.

Die zweite Fahne erhielt 1952 ihre feierliche Einweihung.

 

Vom 23. bis 25. Juli 1966 feierte man das 90-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe.

Hier ein Zeitungsbericht vom Montag, 25. April 1966 über die Festvorbereitungen:

Hier ein Teil des Jubelvereins

Festgesellschaft 1966

und die Festmutter Fanny Kastl mit 'Gefolge'

Festmutter: Fanny Kastl

 

Im Jahre 1976 konnte dann das 100-jährige Gründungsfest in einem viertägigen Fest gefeiert werden (Bilder folgen!).

 

Der Ehrenvorsitzende Hans Fischer stiftete im Jahr 1982 einen Gedenkstein für die gefallenen und verstorbenen Mitglieder der Feuerwehr. Dieser wurde im Rahmen eines Festes feierlich eingeweiht.

Vom 3. bis 6. Juli 1987 konnte die Feuerwehr dann das 110-jährige Gründungsfest mit Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses feiern.